Infomarkt: "An wen kann ich mich wenden?" [04/2018]

Es war wieder eine sehr bunte und interessante Veranstaltung mit vielen informativen Gesprächen an den Ständen. Es haben sich die AWO, die Berufsberatung der Agentur für Arbeit, das Diakonische Werk, die Erziehungsberatungsstelle, die Grone Schule, die Jugendhilfe Stadt Winsen, die Jugendgerichtshilfe, das Kinderheim Forellenhof, die Opferhilfe, die Polizeiinspektion Winsen, pro familia, die Reso-Fabrik, die Stiftung Medien- und Onlinesucht und die Beratungslehrkräfte, die Schulpastorin, die Schulsozialarbeit und die SV der BBS Winsen (Luhe) vorgestellt.

Wir haben uns darüber gefreut, dass so viele Einrichtungen und Beratungseinrichtungen an dieser Veranstaltung teilgenommen haben.
Die Besucherinnen und Besucher wurden gut informiert und konnten die Stände mit unterschiedlichen Aktivitäten erkunden.

 

Die Klasse B7QAS 17b-BFS Sozial hat auf dem Markt u. a. unter dem Motto „Probier‘s doch mal ohne“ alkoholfreie Cocktails gegen eine Spende angeboten.
Die Einnahmen von insgesamt 50 € kommen der Winsen Suchthilfe zugute. Herzlichen Dank dafür!

Wir bedanken uns auch ganz herzlich beim Team der Cafeteria, bei unseren Hausmeistern und bei Carin Henkel für ihre tatkräftige Unterstützung, die zu diesem gelungenen Tag beigetragen haben.

Infomarkt: "An wen kann ich mich wenden?" [03/2017]

Am Donnerstag, 16.03.2017, fand von 09:00 bis 12:00 Uhr der erste Info-Markt „An wen kann ich mich wenden?“ statt.

Es war eine sehr bunte und interessante Veranstaltung mit vielen informativen Gesprächen an den unterschiedlichen Ständen. Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit, das Diakonische Werk, die Erziehungsberatungsstelle, die Fachstelle für Sucht und Prävention, die Jugendhilfe Stadt Winsen, der Kinderschutzbund, der Landkreis Harburg, die Opferhilfe, die Polizeiinspektion Winsen, die Reso-Fabrik, die Soziale Schuldnerberatung, die Stiftung Medien- und Onlinesucht und die SV der BBS Winsen (Luhe) haben sich vorgestellt.

Vielen Dank an die Organisationen und Beratungseinrichtungen, die an dieser Veranstaltung teilgenommen haben und uns alle mit Informationen versorgt haben.

Unter dem Motto „BBS mal anders“ wurde von der Klasse B7QAS 15b Sozial ein unterhaltsames Begleitprogramm mit vielen Möglichkeiten zu Aktivitäten angeboten. Herzlichen Dank dafür.

Einen herzlichen Dank auch an das Team der Cafeteria, an unsere Hausmeister und an unsere Schulassistentin für ihre tatkräftige Unterstützung, die zu diesem gelungenem Tag beigetragen haben.