Fachoberschule Technik (FOS-T)


Bildungsziel:


Die Fachoberschule Technik führt nach bestandener Abschlussprüfung zur Fachhochschulreife.


Dauer:

Für Bewerber/Bewerberinnen ohne abgeschlossene Berufsausbildung dauert die Ausbildung zwei Jahre (Klasse 11 und 12). Die Klasse 11 besteht aus einem einjährigen Praktikum (960 Stunden) in einem geeigneten anerkannten Elektro- oder Metallbetrieb (3 Wochentage) und einem begleitenden Unterricht (2 Wochentage) in der FOT. Nach erfolgreichem Besuch erfolgt die Versetzung nach Klasse 12 der FOT.

Für Bewerber/Bewerberinnen mit abgeschlossener einschlägiger Berufsausbildung dauert die Ausbildung ein Jahr. Der Unterricht beginnt in Klasse 12.
Der Unterricht in Klasse 12 umfasst 30 Unterrichtsstunden pro Woche
(5 Wochentage).

Voraussetzungen:  

Klasse 11

Voraussetzungen für die Aufnahme in Klasse 11 sind:

  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss
  • Vertrag über einen geeigneten Praktikumplatz in einem Betrieb der Metall- oder Elektrotechnik.

Klasse 12

Voraussetzungen für die Aufnahme in Klasse 12 sind:

  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss,
  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung (Gesellen-, Facharbeiterbrief),
  • Berufsschulabschluss

oder

  • Versetzung von Klasse 11 nach Klasse 12 der FOT.

 

Anmeldungen:

Anmeldungen werden bis zum 20. Februar eines  Jahres entgegengenommen.
Einzureichende Unterlagen sind dem Anmeldebogen zu entnehmen.
Über die Aufnahme in die FOT entscheidet die Schule in Abhängigkeit von vorhandenen Kapazitäten.

Hinweise:

Weitere Informationen z.B. zum Praktikum oder zur Stundentafel können den Informationsblättern entnommen werden.

Ansprechpartner
Herr Peter Liegmann
BBS Winsen (Luhe), Bürgerweide 20, 21423 Winsen (Luhe), Tel: 04171 8819-0
E-Mail: p.liegmann(at)bbs-winsen.de