Eindrücke der Essenzubereitung

Die Zubereitung

Wie kommt das Essen auf den Tisch? -
Ein Erlebnisbericht vom BVJ HW/Pfl. [15.12.2010]

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer der  BBS Winsen,

wir, das BVJ Hauswirtschaft / Pflege, möchten darüber berichten, wie das bei uns abläuft, wenn wir für die Cafeteria kochen.

Zuerst ziehen wir unsere Kochkleidung an. Danach nehmen wir den Schmuck ab und waschen uns die Hände. Hygiene ist ganz wichtig in der Küche.

Anschließend  gehen wir in unsere  Kochkojen, besprechen den Ablauf und die Rezepte. Heute kochen wir für die Cafeteria ein Winteressen: Grünkohl mit Röstkartoffeln, Kassler und Kohlwurst. Als Nachspeise gibt es Obstsalat. Wir richten unsere Arbeitsplätze ein und holen die Zutaten. Zu dritt schneiden wir Bananen, Birnen, Äpfel, Weintrauben und Apfelsinen  für den Obstsalat  und schmecken ihn ab. Nun portionieren wir ihn in 30 Schalen.

15 kg Kartoffeln schneiden wir in Würfel und  braten sie in der Kippbratpfanne goldbraun.. Das Fleisch wird  in Alufolie gewickelt und im Konvektomat gegart. Wenn die  Kartoffeln fertig gebraten sind, machen  wir abwechselnd 15 Minuten Pause.

Die Arbeit in der Küche ist ziemlich anstrengend, weil wir viel stehen müssen, andere Pausenzeiten haben und dauernd „auf Zack“ sein müssen. Kurz vor 11:00 h füllen wir das Essen in  besondere Behälter. Die Temperatur der Speisen wird gemessen und dokumentiert. Nun kann das Essen in die Cafeteria gebracht werden. Bevor wir selber essen, räumen wir die Küche noch ein wenig auf.

Nach unserem Mittagessen gehen wir gemeinsam in die Pause.

Obwohl wir ziemlich „KO“ sind, haben wir noch viel in der Küche zu tun: Abwaschen, Fegen, die Spülmaschine ein- und ausräumen, die Kochkojen einsortieren, die Wäsche mangeln und vieles mehr.

So gegen 14:50 Uhr haben wir endlich Schulschluss!

Es ist zwar ganz schön anstrengend in der Küche zu arbeiten, aber es macht auch Spaß für andere zu  kochen!