Einjährige Berufsfachschule - Wirtschaft -

Bildungsziel

Das Bildungsziel ist der erfolgreiche Abschluss der Schulform.

Welchen Schulabschluss muss ich mitbringen?

Wenn Sie den Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand erreicht haben, können Sie in die einjährige Berufsfachschule - Wirtschaft - aufgenommen werden.

Bildungsinhalte

Die Stundentafel sieht Unterricht im berufsübergreifenden Bereich (in Deutsch/Kommunikation, Englisch/Kommunikation, Politik, Sport, Religion) sowie
im berufsbezogenen Bereich in unterschiedlichen Lernfeldern (z. B. Unternehmen erkunden und präsentieren Beschaffungsprozesse planen und durchführen, Absatzprozesse planen und durchführen etc.) vor.

Innerhalb des berufsbezogenen Lernbereichs liegt der kaufmännische Schwerpunkt im Bereich Handel.

Anmeldung für diese Schulform

Bitte reichen Sie bis zum 20. Februar folgende Unterlagen ein:

  • Aufnahmeantrag der Schule (hier als Download oder im Schulbüro erhältlich)
    mit Lichtbild
  • Schriftliche Begründung für die Wahl der Schulform
  • Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses der bisherigen Schule
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Bescheinigung der Berufswahlmaßnahmen an den allgemeinbildenden Schulen

Abschluss und Berechtigungen

Ein Übergang in die Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule Wirtschaft erfolgt, wenn Ihre Leistungen am Ende der einjährigen Berufsfachschule - Wirtschaft - im Durchschnitt mit mindestens „befriedigend“ bewertet werden. Für die Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule - Wirtschaft - müssen Sie sich neu anmelden.

Ansprechpartnerin

Frau Spöring
BBS Winsen (Luhe), Bürgerweide 20, 21423 Winsen (Luhe), Tel:      04171 8819-0
E-Mail: j.meinen(at)bbs-winsen.de