Einjährige Berufsfachschule -Wirtschaft-

(Höhere Handelsschule)

Bildungsziel

Das Bildungsziel ist der erfolgreiche Abschluss der Schulform. Bei entsprechenden Voraussetzungen kann der Erweiterte Sekundarabschluss I - Realschulabschluss erreicht werden. Gleichzeitig wird die Schulpflicht erfüllt und Grundlagen für das Erlernen eines kaufmännischen Berufs werden erworben.

Bildungsinhalte

Die Stundentafel sieht Unterricht im berufsübergreifenden Bereich (Deutsch/Kommunikation, Englisch/Kommunikation, Politik, Sport, Religion) sowie im berufsbezogenen Bereich in unterschiedlichen Lernfeldern (z. B. Unternehmen erkunden und präsentieren, Beschaffungsprozesse planen und durchführen, Absatzprozesse planen und durchführen etc.) vor.

Innerhalb des berufsbezogenen Lernbereichs werden die kaufmännischen Schwerpunkte Handel, Logistik und Büromanagement betont. Einer dieser Bereiche ist vor Schuljahresbeginn mit der Schulform zu wählen. Diese Wahl ist lediglich ein Wunsch.

Welchen Schulabschluss muss ich mitbringen?

Wenn Sie den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand erreicht haben, können Sie in die Höhere Handelsschule aufgenommen werden.

Anmeldung für diese Schulform

Bitte reichen Sie bis zum 20. Februar folgende Unterlagen ein:

  • Aufnahmeantrag der Schule (hier als Download oder im Schulbüro erhältlich)
    mit Lichtbild
  • Schriftliche Begründung für die Wahl der Schulform
  • Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses der vorangehenden Schule
  • Tabellarischer Lebenslauf  
  • Bescheinigung der Berufswahlmaßnahmen an den allgemeinbildenden Schulen

Abschlüsse und Berechtigungen

Sie erreichen den Erweiterten Sekundarabschluss I - Realschulabschluss, wenn im Abschlusszeugnis ein Notendurchschnitt von 3,0 und in den Fächern Deutsch, Englisch sowie im berufsbezogenen Lernbereich ebenfalls befriedigende Leistungen erbracht werden. Der erweiterte Sekundarabschluss I ist die Voraussetzung für den Besuch des Gymnasiums, z. B. des beruflichen Gymnasiums Wirtschaft.

Ansprechpartnerin

Frau Spöring
BBS Winsen (Luhe), Bürgerweide 20, 21423 Winsen (Luhe), Tel:      04171 8819-0
E-mail: g.spoering(at)bbs-winsen.de