Infobroschüren

Informationen zum Praktikum

weitere Seiten zur Farbtechnik

Klassenfahrten FOS Gestaltung

Klassenfahrten FOS G 11 u. 12 [mehr]

 


weitere Arbeiten [mehr]

weitere Arbeiten [mehr]

weitere Arbeiten [mehr]

weitere Arbeiten [mehr]


weitere Arbeiten [mehr]


weitere Arbeiten [mehr]

Comics


weitere Arbeiten [mehr]



weitere Arbeiten [mehr]

weitere Arbeiten [mehr]

weitere Arbeiten [mehr]

weitere Arbeiten [mehr]





2 Klassen des 11. Jahrgangs zum Gestaltungsworkshop auf Amrum

Zur Zeit befinden sich wieder 2 Klassen des 11. Jahrgangs auf Amrum, um in 4 Tagen intensive Erfahrungen im Zeichnen, Malen und Skizzieren auf der Insel zu sammeln. Bei bestem Wetter wurden Schnellskizzen, farbige Landschaftsbilder und architektonische Ansichten u.a. mit Bleistift, Buntstiften und Aquarellfarben angefertigt. Dies ist für die Schülerinnen und Schüler ein wichtiger Einstieg in die Schulform.

Drei Abschlussklassen der FOS 12 G entlassen

Die Klassen von Herrn Uhl, Frau Förster und Frau Uhlenkamp wurden im Juni 2016 erfolgreich zum Fachhochschulabschluss geführt und in einem feierlichen Rahmen entlassen. Fasst alle Schülerinnen und Schüler haben die Prüfungen erfolgreich absolviert und einen Abschluss erhalten. Einige Schülerinnen wurden für ihre besonderen Leistungen geehrt. Wir wünschen Euch einen erfolgreichen Start ins weitere Berufsleben.
Auch im Schuljahr 2016/17 werden wir wieder 3 Parallelklassen zum Abschluss führen.

FOS 12 G 1 Klassenfahrt Rom 2016

Vom 10.-15. April ist die Fachoberschule Gestaltung Klasse 12 G 1 in Rom. Neben dem Besuch der Sehenswürdigkeiten Colloseum, Vatikan, Sixtinische Kapelle, Trevibrunnen, Pantheon und Spanische Treppe wird auch viel gezeichnet. [mehr]

Fashion meets art - Bühnenkostüme der FOS G 12

Die Schülerinnen und Schüler des A-Kurses im Schwerpunkt Gestaltete Umwelt der Fachoberschule Gestaltung Klasse 12 entwarfen in den letzten Wochen Bühnenkostüme zu Künstlern ihrer Wahl.
Die entstehenden Kostüme sollten auffällig und nicht alltagstauglich sein, den Künstlern aber ein perfektes Bühnenoutfit bieten. Von Katie Perry bis zu den Rolling Stones sind diverse Outfits entstanden, die den Neubau zieren.

Landart mit Herbstlaub

Landart ist eine Kunst, die nur Elemente übernimmt, wie sie direkt in der Natur zu finden sind. In Anlehnung an den englischen Künstler Andy Goldsworthy, kreiert die Schülerinnen und Schüler der FOS 12 G mit Laub wunderschöne flüchtige Kunstwerke...

Feierliche Entlassung der beiden FOS 12 Gestaltungsklassen

Am 08. August wurden beide Klassen der FOS 12 G in der Cafeteria in feierlichem Rahmen entlassen. Herr Böhning hielt als kommisarischer Schulleiter eine ermutigende Rede für alle Absolventen der Fachoberschulen. Die Berufsaussichten sind für die Schülerinnen und Schüler aus dem Bereich Gestaltung wie in den letzten Jahren sehr positiv.

Danach verabschiedeten die Klassenlehrer Frau Friedenberg und Herr Brott sowie die unterrichtenden Lehrer dieser Schulform ihre Schülerinnen und Schüler. In persönlichen Gesprächen klang die Veranstaltung aus.

Ski- und Snowboard Gestaltungsworkshop 2014

Beispiel eines Fotobuchs als Projekt-Gruppenarbeit in Zusammenhang mit dem Gestaltungsworkshop in Hindelang

Arbeiten in Grundlagen der Gestaltung

Hier seht ihr einige Arbeiten zum Thema Äpfel und Gemüse - Kugelschreiberzeichnungen und freie Interpretation des Themas in einer beliebigen Technik.

Außerdem wurden Zeichnungen zum Thema "durchsichtige Körper" angefertigt. Das Schwierige sind die Proportionen, Reflexionen, Spiegelungen und Verzerrungen, die sich durch die Perspektive und bei einem bestimmten Lichteinfall ergeben, aber auch den Reiz der Zeichnungen ausmachen.




Gestaltungsworkshop der FOS 12 G in Florenz 2012

Beide Klassen der FOS 12 Gestaltung sind im Oktober 2012 in die Toskana gefahren, um in Florenz, Siena und Lucca das Leben der Menschen dort, die Architektur und die kleinen Schätze abseits der Touristenwege zu entdecken. Dabei sind verschiedene Fotobücher und Filme als Projektaufgabe entstanden. [mehr]




Mottowoche der beiden Abschlussklassen FOS 12 G im Sommer 2012

Gestaltungsworkshop der FOS 12 G in Barcelona 2011

Vom 31.10. bis 07.11. 2011 waren die beiden 12. Klassen der FOS Gestaltung in Barcelona und fotografierten, filmten, zeichneten und aquarellierten. Die Schülerinnen und Schüler gaben hier in einem Blog ihre täglichen Eindrücke wieder. [mehr]

 

Entlassungsfeier der 12. Klassen 2011

Die beiden Klassen des 12. Jahrgangs haben im Rahmen der Entlassungsfeier ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Wir wünschen viel Glück bei der weiteren beruflichen Gestaltung in Ausbildung und Studium.


Klassenfahrt Barcelona 2010

Bilder der Klassenfahrt der FOS 12 G 1 und 12 G 2 nach Barcelona im Oktober 2010 [mehr]

 

Projektarbeit Fotobuch/Film zur Klassenfahrt der FOS 12 G nach Barcelona

Die Schülerinnen und Schüler haben in Barcelona gezeichnet, fotografiert und gefilmt. Hier ein Beispiel für ein Fotobuch einer Gruppe.

 

Projektarbeit Covergestaltung für eine Musik CD

Bei diesem Projekt sollten die Schülerinnen und Schüler ein Musik CD Cover mit ausschließlich eigenen Fotos und Grafiken erstellen. Vorder- und Rückseite, Label und Booklet konnten gestaltet werden.


Beispiele für T-Shirtgestaltung als Projekt in der Klasse 12

Die Schülerinnen und Schüler sollten ein grafisches Motiv und Typografie verbinden und das Motiv auf ein T-Shirt drucken. Das Thema lautete: Körperkunst, Musik, Urbanität und Straßenkultur.

 

Zeichenarbeiten der Fachoberschule Gestaltung Klasse 11 G 1

Es sollten Stühle und textile Objekte miteinander verbunden werden.

Arbeiten der Fachoberschule Gestaltung Klasse 11

Thema: durchsichtige Körper


FOS Gestaltung Klasse 11

Ausbildungsverlauf und Inhalte

Sie besuchen entweder zwei Jahre diese Schulform, wenn Sie die Klassen 11 und 12 absolvieren, oder ein Jahr, wenn Sie sofort in die Klasse 12 eintreten.

Ein einjähriges Praktikum und Schule (Klasse 11) oder eine abgeschlossenen Berufsausbildung sowie der Abschluss der Klasse 12 eröffnen Ihnen die Möglichkeit eines Fachhochschulstudiums oder einer hochqualifizierenden Ausbildung im Bereich Gestaltung.

Die Berufsbildenden Schulen Winsen (Luhe) bieten Ihnen diese Möglichkeit. In einem einjährigen bzw. zweijährigen Ausbildungsgang mit künstlerischen, gestalterischen, design- und grafikorientierten Schwerpunkten kann mit der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung die allgemeine Fachhhochschulreife erworben werden.

Damit erhalten Sie die Berechtigung, an allen Fachhochschulen in der Bundesrepublik zu studieren. Im Bereich Gestaltung kann man neben dem Studium der Architektur, Innenarchitektur und Grafikdesign auch Studiengänge mit Schwerpunkten wie Kommunikation, Lacktechnik, Fotografie, Illustration u.ä. wählen. Das Studium ist aber nicht auf die “gestaltenden“ Fachbereiche beschränkt.

Nach oben

Aufnahmevoraussetzungen:

In die Klasse 11 kann aufgenommen werden, wer folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • den Sekundarabschluss I -Realschulabschluss- oder
  • einen anderen gleichwertigen Bildungsstand nachweist (z.B. Versetzungszeugnis nach  Klasse 11eines Gymnasiums, Abschlusszeugnis einer Zweijährigen Berufsfachschule)
  • Nachweis eines Praktikumsplatzes

Zur Ausbildung in der Schule gehören allgemeinbildende– und fachrichtungsbezogene Fächer an zwei Schultagen

An den verbleibenden Wochentagen ist das Praktikum abzuleisten. Es sind insgesamt mindestens 960 Stunden abzuleisten. Beachten Sie hierzu bitte das “Merkblatt für die fachpraktische Ausbildung in Klasse 11“

Sie werden in die Klasse 12 versetzt, wenn Sie ...

  • den Nachweis über die ordnungsgemäße Ableistung eines Praktikums durch die Bescheinigung des Praktikumsbetriebes erbracht haben und
  • erfolgreich am Unterricht der Klasse 11 teilgenommen haben.

 

Nach oben

"Merkblatt für die fachpraktische Ausbildung in Klasse 11"

 

Art der Praktikantenstelle
Die Ausbildung kann in folgenden Bereichen durchgeführt werden:

In allen handwerklichen, technischen Berufsbereichen mit gestalterischen Ansprüchen.

Beispiele: metallverarbeitendes Handwerk, holzverarbeitendes Handwerk, Betriebe der Farbtechnik und Raumgestaltung, Druckereibetriebe, Architektur, Werbung, Fotografie, Marketing, etc.

Stellenvermittlung
Die Erziehungsberechtigten, die Bewerberinnen und Bewerber bemühen sich eigenständig um eine geeignete Praktikantenstelle. Die Schule wirkt in Einzelfällen beratend mit. Das Arbeitsamt kann bei der Vermittlung in Anspruch genommen werden.

Praktikantenvertrag
Die Erziehungsberechtigten, die Bewerberinnen und Bewerber schließen mit der jeweiligen Unternehmung oder Einrichtung einen Praktikantenvertrag über eine einjährige Ausbildung ab.

Beginn des Vertrages: der 1. Schultag des jeweiligen Schuljahres

Ende des Vertrages: der letzte Schultag des jeweiligen Schuljahres

Das Formular  bzw. der Vertrag wird durch die Schule zusammen mit dem Aufnahmebescheid übersandt.

Ausbildungszeit
Das Praktikum umfasst mindestens 960 Stunden, die verbleibenden Wochen gelten als Urlaubszeit. Der Urlaub muss in den Ferien gewährt werden. Die wöchentliche Ausbildungszeit ohne Unterrichtszeit beträgt ca.28 Stunden. Während der unterrichtsfreien Zeit erhöht sich die betriebliche Ausbildungszeit auf 38 Stunden. Die mit dem Schuljahr der Klasse 11 verbundene Ausbildungszeit soll vollständig durchgeführt werden.

Ein verspäteter Antritt der Ausbildung, ein Ausfall an Ausbildungszeit, die der Praktikant zu vertreten hat, können zur Nichtanerkennung des Praktikums führen.

Nachweis der ordnungsgemäßen und erfolgreichen fachpraktischen Ausbildung
Damit der/die Praktikant/-in in die Klasse 12 versetzt werden kann, muss die Praktikantenstelle bescheinigen, dass die fachpraktische Ausbildung ordnungsgemäß, regelmäßig und mit Erfolg abgeleistet wurde.

Im Falle eines Stellenwechsels ist der Nachweis auch für die Tätigkeit in dem aufgelösten Praktikantenverhältnis zu erbringen. Der/die Praktikant/-in ist verpflichtet ein Berichtsheft, in dem der tägliche Arbeitseinsatz festgehalten wird, zu führen. Dieser Tätigkeitsbericht wird von der Praktikantenstelle gegengezeichnet.

Der Klassenlehrer der Klasse 11 betreut das Praktikum und steht den Schülerinnen und Schülern für Fragen zum Praktikum zur Verfügung.

Unfallversicherung
Die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule stehen in der Schule wie auch auf den Schulwegen unter dem gesetzlichen Versicherungsschutz. Während des Praktikums sind sie durch die Ausbildungsstelle bei der zuständigen Berufsgenossenschaft zu versichern.

Arztliche Untersuchung
Auf die Untersuchungspflicht gemäß § 32 des Jugendarbeitsschutzgesetzes wird hingewiesen.

Unterhaltszuschüsse
Es gibt keine tariflichen Vereinbarungen.

Verbindlichkeit
Dieses Merkblatt informiert auf der Grundlage der z.Zt. geltenden Richtlinien, Erlasse usw. und der derzeitigen Schul- und Praxissituation. Es besitzt keine Rechtsverbindlichkeit.

Wissenswertes
Auf Grund des Gesetzes zur Lehrmittelfreiheit in Niedersachsen erhalten Sie alle notwendigen Bücher für den Unterricht gestellt. Für die Fächer Darstellende Geometrie und Grundlagen des Gestaltens benötigen Sie eine Reihe von Arbeitsmitteln, die Sie selbst beschaffen und bezahlen müssen.

Gibt es mehr Bewerbungen als Plätze zur Verfügung stehen, so entscheidet eine Aufnahmekommission über die Aufnahme.

Wir wünschen Ihnen alles Gute bei der Entscheidung über Ihren weiteren Bildungsweg und würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu können.

Nach oben

FOS Gestaltung Klasse 12

In die Klasse 12 kann aufgenommen werden, wer ...

  • den Sekundarabschluss I -Realschulabschluss- oder
  • einen anderen gleichwertigen Bildungsstand nachweist (z.B. Versetzungszeugnis nach  Klasse 11eines Gymnasiums, Abschlusszeugnis einer Zweijährigen Berufsfachschule)
  • die Bedingungen eines erfolgreichen Abschlusses der Klasse 11 erfüllt oder
  • eine mindestens zweijährige, erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem der Gestaltung verwandten Beruf nachweist (z.B. alle Berufe der Druckindustrie, Tischler, Maler, Gold- und Silberschmiede, Damen- und Herrenschneider, Raumausstatter, Fotografen, Buchbinder u.a.) oder
  • eine mindestens zweijährige, erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem anderen Beruf nachweist. In diesem Fall muss durch die Schule eine künstlerische Befähigung festgestellt werden.

Die Ausbildung in der Klasse 12 umfasst insgesamt ca. 30 Stunden Unterricht in der Woche. Es werden allgemeinbildende– und fachrichtungsbezogene Fächer an 5 Schultagen unterrichtet.

Am Ende der Klasse 12 findet die Fachhochschulreifeprüfung statt. Sie umfasst eine schriftliche Prüfung in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik sowie Grundlagen des Gestaltens und ggf. eine mündliche Prüfung.

Das Fach Grundlagen der Gestaltung hat die Schwerpunkte

  • Bildende Kunst
  • Kunstgeschichte
  • Gestaltete Umwelt
  • Mediengestaltung
  • Illustration

Übersicht: Stundeninhalte im Fach Gestaltung

Klasse

Unterrichtsfach

Lerngebiet

Zeitrichtwert in Unterrichts-

stunden

11

Gestaltung

Gestaltung verstehen

100

 

 

Gestaltungsideen entwickeln

60

 

 

 

 

12

Gestaltung

Mit Gestaltungselementen experimentieren

100

 

 

Gestalterische Prozesse planen

160

 

 

Gestalterische Prozesse realisieren

120

 

 

Gestaltungsprodukte präsentieren

60

 

 

EDV berufsbezogen nutzen

40