Sie sind hier: EU-Projekte » Dublin 2017

Neue Praktikumsmöglichkeiten in Dublin

Vom 13. bis zum 16. März waren drei Lehrer/innen der BBS Winsen (Luhe), der BBS I Lüneburg und der Georg-Sonnin-Schule in Dublin, um sich über das irische Berufsbildungssystem zu informieren und um Partnerschaften und neue Praktikumsmöglichkeiten für unsere Schülerinnen und Schüler anzubahnen. Und das mit Erfolg!

Bei frühlingshaften Temperaturen und strahlendem Sonnenschein zeigte sich die irische Hauptstadt von ihrer besten Seite. International aufgestellt und weltoffen anmutend lässt sich sagen, dass sich ein Aufenthalt in dieser schönen Stadt mit seinen herzlichen Menschen auf jeden Fall lohnt.
Getroffen haben wir während unseres Aufenthalts mehrere neue Partner. Unter ihnen Sprachschulen und Vermittlungsagenturen für Auslandspraktika in Dublin. Diese Partnerorganisationen vermitteln Praktikumsbetriebe sowie Gastfamilien und bieten darüber hinaus auch Sprachkurse als Ergänzung für die Zeit während eines Praktikums an.

Die Teilnehmer/innen des europäischen Austauschprogramms Erasmus+ werden während des gesamten Aufenthaltes von den hilfsbereiten und äußerst freundlichen Mitarbeitern der irischen Partnerorganisationen vor Ort betreut. Sie helfen u. a. bei organisatorischen Aspekten, ersten Schritten beim Praktikum und dem Kennenlernen von Stadt und Kultur.

Auslandspraktika über Erasmus+ werden finanziell umfangreich gefördert. Teilnehmer/innen des Programms müssen sich in der beruflichen Ausbildung befinden und sollten über gute grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache verfügen. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne persönlich oder per E-Mail (nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter „EU-Projekte“). 

Bericht von Carsten Götze, April 2017