Projekte im Daten-/Informationsverarbeitungsunterricht

Informatik Biber

 

Zum ersten Mal hat sich 2016 die BBS-Winsen Luhe am Bundeswettbewerb Informatik-Biber beteiligt und konnte gleich einige Auszeichnungen in Form von Urkunden entgegennehmen.

Informatik-Biber ist ein Wettbewerb der das Ziel verfolgt Schülerinnen und Schüler für die Informatik zu begeistern. Schülerinnen und Schüler von der 5 bis zur 13 Jahrgangsstufe können in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen teilnehmen. Benötigt wird lediglich eine Anmeldung, sowie ein Rechner oder Tablet mit Internetzugang. Der Wettbewerb findet jedes Jahr im Herbst statt und konnte in 2016 einen neuen Teilnehmerrekord vermelden. 1.749 Schulen mit über 290.000 Schülerinnen und Schülern haben teilgenommen.

Die BBS Winsen Luhe war mit dem beruflichen Gymnasium Wirtscahft 11 dabei und musste gleich in der höchsten Schwierigkeitsstufe antreten. Trotz dieser besonderen Herausforderung konnten viele Urkunden eingefahren werden. Die besten Ergebnisse erreichten:

Sarah-Ann Barsuhn, 120 Punkte,
Franziska Schley, 108 Punkte und
Maximilian Krause, 104 Punkte.

Für dieses Jahr ist eine erneute Teilnahme geplant. Wir hoffen dann mit einer größeren Teilnehmerzahl dabei sein zu können. Wer Interesse hat und mit seiner Klasse im Herbst teilnehmen möchte, der wendet sich für die Anmeldung an:

Andreas Etzien etzien(at)bbswinsen.de
Sabine Volbracht s.volbracht(at)bbs-winsen.de

Weitere Informationen findet man unter:

infomatik-biber.de

Finden wir den neuen Bill Gates an unserer Schule!